[Skip to Content]

Baden im Hafen von Kopenhagen

In Kopenhagen, der Hauptstadt Dänemarks, gehört das öffentliche Freibad im Hafen bei Islands Brygge zu den Plätzen, die voll im Trend sind.  Im Sommer kommen die Kopenhagener hierher, um sich zu erholen. Aber vor 15 Jahren noch wäre dies ganz unmöglich gewesen, denn das Wasser war so verschmutzt, dass es ein Gesundheitsrisiko bedeutet hätte. Aber auf Grund von einem langfristigen Einsatz von Seiten der Gemeinde Kopenhagen kann man jetzt in dem Wasser mitten in Kopenhagen baden.

Viele Jahre hatte der Austritt von Abwässern aus Kanalisation und Industrieanlagen das Wasser im Hafen von Kopenhagen verschmutzt, und das Baden hier schien der Vergangenheit anzugehören.  Das Wasser war stark verschmutzt durch Abwässer, Algen, Ölaustritte und Industrieabfälle.

Heute ist die Situation eine ganz andere auf Grund der Bestrebungen von Seiten der Stadt Kopenhagen, das Ereholungsgebiet um den Hafen von Kopenhagen zu verbessern.  Die Kopenhagener können jetzt in sauberem Wasser baden, denn die Stadt hat in Erweiterungen ihrer Kläranlagen investiert, um Nährsalze zu entfernen und den Austritt von Schwermetallen zu vermindern, ausserdem wurde die Kanalisation modernisiert.

Bewältigung gewaltiger Regenmengen

Die in jüngster Zeit immer besser werdende Wasserqualität im Hafen kann besonders auf die Reduzierung von Abwässern bei starkem Regen zurückgeführt werden.

1995 leiteten 93 Überlaufkanäle Abwässer in den Hafen von Kopenhagen und naheliegende Küstenstrecken. Seitdem hat die Stadt Reservoirs und Rohrleitungen gebaut, wo Abwässer gespeichert werden können, bis in der Kanalisation wieder Platz ist.

Das hat dazugeführt, dass 55 Überlaufkanäle  geschlossen wurden. Heute gelangen Abwässer mit Bakterien und anderen Schadstoffen nur bei extremen Regenmengen in den Hafen.  Bei diesen sehr wenigen Gelegenheiten während des Sommers berechnet ein Frühwarnsystem die Wasserqualität im Hafen, und das Freibad bei Islands Brygge wird bei geringer Wasser-Qualität geschlossen.

 

Swimming in Copenhagen Harbour - Islands Brygge

Das Freibad ist seit seiner Öffnung vergrössert worden und hat jetzt Platz für 600 Besucher. Im Ganzen gibt es 5 Schwimmbecken, 2 davon für Kinder.

Mehr Badegelegenheiten

Die Stadt Kopenhagen modernisiert laufend ihr (sewage system) und hat Pläne für weitere Regenwasser Auffangbecken.  Das wird dazu führen, dass das (discharge) von Abwässern in den Hafen bei Regen auf ein Minimum reduziert wird, so dass man im ganzen Hafen von Kopenhagen baden kann. In nächster Zeit sollen noch zwei Freibäder am Hafen errichtet werden.