[Skip to Content]

Roskilde – Wikinger und Rockfestival

Fahren Sie mit einem Wikingerschiff, besuchen Sie Königsgräber oder rocken Sie zu angesagter Musik. Roskilde, eine der ältesten Städte Dänemarks, hat neben Wikingerschiffen auch einen Dom, eine Universität und ein Forschungslabor zu bieten. Außerdem findet hier das bekannte Roskilde Festival statt

Wikinger und Königsgräber

Besuchen Sie Roskilde, das vor über 1000 Jahren bereits ein Handelsplatz der Wikinger war. Im Wikingerschiffmuseum, das am Hafen von Roskilde liegt, können Sie die Wracks von Wikingerschiffen aus dem 11. Jahrhundert bestaunen und wie ein Wikinger auf dem Roskilde Fjord segeln. Im Lejre Forsøgscenter außerhalb von Roskilde können Sie Steinzeitäxte ausprobieren und Auerochsen sehen.
Im Zentrum von Roskilde liegt der Dom, in dem die dänischen Könige beigesetzt sind. Die Kirche ist ein frühes Beispiel für eine französisch beeinflusste Backsteingotik und wurde in die Weltkulturerbeliste der UNESCO aufgenommen.

Roskilde Festival

Rockfestival und Universität

Die Stadt Roskilde bietet jedoch auch moderne Kultur und ein reges Handelsleben in der Fußgängerzone und auf dem Marktplatz. Im Sommer zieht das Roskilde Festival, das größte Kultur- und Musikfestival Nordeuropas, Tausende von Menschen hierher.

Roskilde ist außerdem der Sitz des Roskilde Universitätscenters (RUC) und des Nationallabors Risø, das naturwissenschaftliche und technische Forschung betreibt, die der dänischen Gesellschaft neue technologische Möglichkeiten eröffnen soll.