[Skip to Content]

Næstved – Bonbonland und wunderschöne Natur

Probieren Sie die frechen Bonbons im Bonbonland, fahren Sie mit dem Kanu die Suså entlang oder kaufen Sie am Markttag in Næstved frisches Gemüse. Im Næstved Zoo können Sie außerdem dem seltenen weißen Tiger begegnen

Markttag in Næstved

Næstved ist heute eine der größten Provinzstädte Dänemarks; ihre Wurzeln gehen bis in die jüngere Eisenzeit zurück. In Næstved mit seinem mittelalterlichen Rathaus finden Sie kleine gemütliche Einkaufsstraßen mit guten Fachgeschäften und einen Markt mitten im Zentrum, wo Sie am Markttag Blumen, Käse und frisches Gemüse kaufen können.

Næstved Museum, Boderne - the medieval terraces

Suså und Herlufsholm

Die Suså schlängelt sich idyllisch durch die Umgebung von Næstved. Eine Kanufahrt auf dem Wasserlauf ist ein wunderschönes Naturerlebnis. An der Suså liegt das Internat Herlufsholm, das 1135 ursprünglich als Waldkloster für den Benediktinerorden angelegt wurde. Besuchen Sie auch Schloss Gavnø, eines der schönsten Rokoko-Schlösser Dänemarks.

Bonbonland und Karrebæksminde

Im Næstved Zoo können Sie unter anderem dem seltenen weißen Tiger begegnen. In der Nähe von Næstved liegt Bonbonland, das heute der viertgrößte Vergnügungspark Dänemarks ist. Das kleine Fischerdorf Karrebæksminde ist ein schöner Urlaubsort mit Strandleben, Campingplatz, Restaurants, Cafés und Minigolf.