[Skip to Content]

aarhus - hauptstadt jütlands

Århus ist die Heimat von mehr als 40.000 Studenten und mit ARoS und der Jütländischen Oper ein Knotenpunkt für Kunst und Kultur. Das von den Wikingern gegründete Århus hat einen jungen Puls und eine lange Geschichte.

Universität und Musikhaus

Die zweitgrößte Stadt Dänemarks beherbergt u. a. die Universität Århus und das Rhythmische Musikkonservatorium. Mit über 40.000 Studenten hat die Stadt einen jungen und aufregenden Puls, zudem ist Århus ein Knotenpunkt für Kunst und Kultur. Das Kunstmuseum ARoS ist ein spektakuläres Bilder- und Erlebnishaus für Kinder und Erwachsene, und das Musikhaus in Århus wird jährlich von 700.000 Menschen besucht. Århus ist auch die Heimat zahlreicher dänischer Musiker, des Symphonieorchesters Århus und der Jütischen Oper.

Aarhus 
ARoS museum

Freilichtmuseum und Dom

Århus wurde im 8. Jahrhundert von den Wikingern gegründet. Im Moesgård Museum können Sie in die früheste Wikingerzeit zurückreisen, und im Freilichtmuseum Den Gamle By treten Sie direkt in das Kleinstadtleben zu Zeiten Hans Christian Andersens ein. Der Dom zu Århus, der im Herzen der Stadt liegt, ist Dänemarks längste Kirche mit der größten Orgel und den meisten Wandmalereien. Im Studentenviertel hinter dem Dom finden Sie einige der schönen Antiquitätengeschäfte der Stadt, Galerien und trendige Designershops.

Arne Jacobsen und Marselisborg

In Århus gibt es gute Restaurants, eine interessante Cafészene, den Vergnügungspark Tivoli Friheden und das Århuser Rathaus, das von Arne Jacobsen entworfen wurde. Wenn Sie Ruhe brauchen, ist der Japanische Garten ein guter Ort, um in Gedanken zu versinken. Århus liegt sehr schön in einem grünen Tal umgeben von Waldgebieten und Strand. Im Norden und im Süden locken lebhafte Strände, und die Parks der Stadt laden zum Entspannen und Sonnenbaden ein. Besuchen Sie auch den Rosengarten von Schloss Marselisborg, der Sommerresidenz des dänischen Regentenpaares.